Dominic Hope House

Das Dominic-Hope-House wurde bis Ende 2008 in Retchiza gebaut, um Jugendliche mit Behinderung auf ein Leben in der Gesellschaft vorzubereiten. Nach vielen Problemen mit der Finanzierung und mit den örtlichen Vorschriften konnte es offiziell am 05. Januar 2009 eröffnet werden. Sechs Jugendliche mit Behinderung sind eingezogen und werden seitdem rund um die Uhr betreut und erledigen inzwischen alle Dinge im Haushalt eigenständig. Die Finanzierung der laufenden Kosten wurde bis zur Wirtschaftskrise in Irland durch die irische Organisation ‚StudentAid Chernobyl‘ und danach durch unseren Verein sichergestellt. Mitte 2011 konnte mit dem Leiter Soziales für den Oblast Gomel eine vorzeitige Übernahme der Unterhaltskosten durch das staatliche Sozialbudget verhandelt werden. Vertraglich hätten wir die Kosten bis Ende 2011 übernehmen müssen. Dieses Projekt wurde durch viele Aktionen wie z.B. Bike2Belarus, einer Fahrt irischer und deutscher Studenten zu den unterstützten Einrichtungen, unterstützt. Wir haben uns zum Ziel gemacht, diesen Weg der Integration der jungen Menschen in die Gesellschaft, hin zu einem eigenständigen Leben voranzutreiben. Dies ist ein langer Weg, aber mit der Eröffnung des Dominic-Hauses Anfang 2009 ist der Grundstein für den nächsten Schritt gelegt. Der erste Bewohner hat inzwischen einen Arbeitsplatz gefunden und steht auf der Warteliste für eine Sozialwohnung, ein weiterer hat seinen Führerschein gemacht und ist mit eigenem Auto jetzt flexibel. Die Erfolge spornen uns an neue Projekte im gleichen Rahmen zu beginnen. Das Dominic-Hope-House wurde im Sommer 2010 von einem Minister der belarussischen Regierung besucht. Es ist ein Vorzeigeprojekt in Weißrussland. Im Herbst 2010 wurde von offizieller Stelle die Unterbringung von jungen Menschen mit Behinderung in betreuten Wohngruppen als die Zukunft der belarussischen Politik im Hinblick auf die Situation der Jugendlichen genannt. Also raus aus den Institutionen und – unserem Beispiel folgend – Unterbringung in kleinen Gruppen mit 24 Stunden Betreuung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.