Vasilievka – Heim für Behinderte und Veteranen

Das Heim für Invaliden und Veteranen Vasilievka ist ein ehemaliges Sanatorium. In ehemals kommunistischen Staaten gehen Kinder mit Behinderung mit Erreichen des achtzehnten Lebensjahres in Altenheime, weil es keine Heime für junge Erwachsene gibt. Deshalb leben in den Heimen alte Menschen und junge Menschen mit Behinderung zusammen. Das Heim wurde in den letzten acht Jahren unter anderem durch die irische Organisation ‚StudentAid Chernobyl‘ erheblich unterstützt. Hierzu gehört nicht nur die Renovierung und der behindertengerechte Umbau ganzer Gebäude und Räumlichkeiten, sondern auch die individuelle Förderung der Jugendlichen durch Unterricht und Beschäftigung. Unter anderem werden Englischstunden, Computerkurse und handwerkliche Kurse angeboten und auch gut angenommen. Das seit einigen Jahren laufende Gartenbauprojekt bietet den jungen Erwachsenen nicht nur Arbeitsaufgaben, sondern trägt auch zur Versorgung der Bewohner bei. Es hat sich unter den Bewohnern eine Eigendynamik entwickelt, die ihresgleichen sucht. Im Jahr 2011 wurde das letzte noch unrestaurierte Wohngebäude auf dem Gelände aus dem belarussischen Sozialbudget vollständig renoviert. Vasilievka hat sich zu einem Vorzeigeprojekt der belarussischen Sozialverwaltung entwickelt.

P1040578

Die Teilnehmer Bike2Belarus 2010 in Vasilievka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.